Martin Heilig

WÜRZBURG
Martin Heilig will für Würzburgs Grüne in den Bundestag

Kandidat im Porträt: Martin Heilig will für Würzburgs Grüne in den Bundestag

Treffpunkt: ein Café oder eine Kneipe seiner Wahl. Und was schlägt Martin Heilig vor? Das „Köhlers“ an der Alten Mainbrücke. Der Vollkornbäcker. Hätt' man sich's denken können, bei einem Grünen? Heilig, Fahrradhelm und Zeitung unter den Arm geklemmt, schüttelt den Kopf: „Die süßen Teilchen sind halt lecker.“ Er bestellt doppelten Cappuccino, stilles Wasser und wird im Laufe des Gesprächs noch verraten, dass er gerne genießt und gut isst. Gerne Italienisch. Lieber Rotwein als Bier. Viel Schokolade.

Lesen Sie den gesamten Artikel hier:

Bewerbung zur Bundestagswahl 2017

Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung findest Du